KURSANGEBOT > BAUTECHNIK > BETONTECHNOLOGIE

Fachgerechte Herstellung von Sichtbetonflächen

Trainingseinheiten:
8

Ganzheitliche Lösungen für Betontechnologie, Schalungstechnik, Betoneinbau und Betonverdichtung, individuell abgestimmt auf die Anforderungen des Bauwerkes.
- Betonoberflächen, Anforderungen, Klassifizierung, Leistungsbeschreibung
- Betonherstellung
- Betoneinbau, Betonverdichtung, Nachbehandlung
- Wechselwirkungen chemischer und physikalischer Art (z.B. Trennmittel, Betonzusatzstoffe) zwischen einzelnen Materialkomponenten während der Bauausführung
- Schalungshaut, Erprobungs- und Referenzflächen
- Witterungseinflüsse und deren Auswirkungen
- Bearbeitung von Betonoberflächen

Ziel:
Die TeilnehmerInnen erlangen Fachkenntnisse auf dem Gebiet Sichtbeton (Betonherstellung, -einbau und -ver- dichtung). Zusätzlich wissen Sie als TeilnehmerIn über den Einfluss der Schalungshaut, die Wahl der Trennmittel und die Witterungseinflüsse auf Betonoberflächen sowie den fachgerechten Einbau und die Nachbehandlung von Betonen Bescheid. Sie sind in der Lage, die Wechselwirkungen zwischen einzelnen Materialkomponenten bei der Bauausführung, das Einhalten der spezifischen Regelwerke inklusive Normen und die großen Einflussfaktoren für Ihr Sichtbetonprojekt zu erklären. Weiteres können Sie mit Ihren erlernten Kenntnissen Betonoberflächen in der gewünschten Sichtbetonklasse herstellen, um ein optisch perfektes Erscheinungsbild zu hinterlassen.

Zielgruppe:
- PolierInnen
- FacharbeiterInnen
- interessierte, einschlägig ausgebildete Personen der Bauwirtschaft, die bereits über Erfahrungen in der Betonverarbeitung bzw. Betonherstellung verfügen oder diese zukünftig erlangen möchten

Nutzen:
Inhalte gemäß neuer ÖNORM B 4710-1

Abschluss:
Teilnahmebestätigung

Bemerkung:
Anmeldeformular
Kursname:

Fachgerechte Herstellung von Sichtbetonflächen

OrtTerminVA-NummerPreis 
BAUAkademie Wien
Mo 9.00-17.00
von 21.03.2022
bis 21.03.2022
10507011 270,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: